Insider-Stories

Die Velo-Welt ist so vielfältig! Wir zeigen sie Dir.

Keep the wheel up – auf dem Hinterrad durch NYC

Sie machen den Wheelie und lassen den Alltag hinter sich. Mit ihren BMX-Cruisern werden die Straßen zur Spielwiese und der Verkehr kurzzeitig lahmgelegt. Ob aus Harlem oder der Bronx - Radfahren vereint sie. Süßliche Rauchschwaden liegen über dem Platz direkt am Central Park. Die Temperaturen sind selbst am frühen Abend noch tropisch. An die fünfzig, vorwiegend schwarze Youngster, hängen auf der Verkehrsinsel ab und warten. Auf ihren Ride out, um den Alltag hinter sich zu lassen.

Hoch hinaus auf dem Hinterrad

JedeSportart hat sein spezifisches Geräusch, bei denen wenige Sekunden ausreichen,um zu wissen, um welchen Sport es sich handelt. Wer beim Trial Weltcup in Berlin die Halle betritt, hört es sofort. Ein grelles, sich immer wiederholendes,kurzes Quietschen. Ein Geräusch, dasstrotz Musik, Hallensprecher und applaudierender Zuschauer so dominant ist, dasses einem fast Gänsehaut verursacht. Hervorgerufen, durch die Trailer, die imParcours mit gezogener Bremse auf dem Hinterrad von einem Hindernis zum nächsten springen und die Schaulustigen mit ihren Kunststücken begeistern. Über hundert Teilnehmer aus der ganzen Welt kämpfen im Parcours um den Sieg, unter ihnen auch Nina Reichenbach. Die 19- jährige ausÖtisheim ist als mehrfache Weltmeisterin das Aushängeschild des deutschen Trial Sport. Durch sie erhält dieser beeindruckende Sport nicht nur ein Gesicht, sondern auch neue Aufmerksamkeit.

Punk´s not dead - it´s fixed

Statt widerborstig kommt der kleine Laden im typischen Berliner Altbau in der ruhigen Hagelberger Straße minimalistisch gestylt daher. Die rebellische Haltung, sagt Bike Punk-Chef Daniel Jung, zeigt sich eher beim Antrieb des Fahrrades, Fixed Gear: “Wir sind so erzogen worden. Nur ein Gang und dann auch noch nicht mal aufhören können zu treten, das ist total bescheuert”. Bei einem Trip nach San Francisco, springen dem ehemalige Unternehmensberater die Fixed Gear-Bikes ins Auge: “Die waren so krass reduziert, so bunt und individuell”. Zurück in Berlin knüpft er Kontakte zu amerikanischen Herstellern und Fabriken in Asien.

Inzwischen wissen Kunden in aller Welt das Angebot zu schätzen.

In Berlin sieht man jeden Tag die unterschiedlichsten Fahrräder. Rennräder, Klappräder, Hollandräder, Mountainbikes, Rennräder, Fixies und viele mehr. Bei dem Überangebot an Rädern in dieser Stadt, noch ein Zweirad zu finden, was man als etwas Besonderes bezeichnen kann, ist nur selten der Fall. Ein Rad, wo man gezwungen wird näher hinzuschauen und zu staunen. Doch genau diesen Effekt haben die chopper ähnlichen Cruiser der Ritzelcowboys aus Berlin. 

Eine lästige Mücke führt zur genialen Idee

 Wenn Visionen Wirklichkeit werden. Wie die Idee einer analogen Smartwatch den Rahmenbauer Beat Baumgartner nicht mehr losließ. In einem verträumten Berner Vorort entsteht ein Gadget der ganz besonderen Art. Was hat ein kurzlebiges Insekt mit einer langlebigen Schweizer Uhr zu tun?

„Eines Abends lag ich wach und wurde von einer lästigen Mücke gestört.” Sie sei Beat die ganze Nacht nervig um den Kopf geschwirrt. „Die Mücke war genauso penetrant wie meine Idee von der Uhr”, dachte er und bald darauf ist der Name MOSKITO entstanden.

Fotografie… Du kannst es sehen  | Reportage … Du kannst es spüren I Geschichte … Du kannst dabei sein

Wir lieben es das Zweirad in Szene zu setzen und nutzen dabei die Fotografie und das geschriebene Wort. Begebe Dich mit uns in die Spur!  In spannenden Reportagen und echten Geschichten zeigen wir Dir die Vielfalt des Velos und das Spektrum der gesamten Szene.

 

Wenn Du nach einer Entdecker-Story oder Fotos rund um das Fahrrad, ob Thema Mode, Insider oder Equipment, suchst… dann sind wir die perfekten Partner an Deiner Seite!